Traditionell
innovativ.

Verifizierung von Emissionsberichten und Zuteilungsanträgen gemäß Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz (TEHG)

Die Europäische Union (EU) will den Ausstoß klimaschädlicher Gase, wie z. B. Kohlendioxid (CO2) und Lachgas (N2O), reduzieren. Deshalb verpflichtet sie Unternehmen unterschiedlicher Branchen in der EU am Europäischen Emissionshandel (European Union Emissions Trading System – EU ETS) teilzunehmen. Dazu gehören je nach Leistung und Kapazität Betreiber von großen Verbrennungsanlagen (mit einer Feuerungswärmeleistung über 20 MW) und energieintensiven Industrieanlagen, etwa Raffinerien, Hersteller von Eisen- und Nichteisenmetallen, die keramische und chemische Industrie sowie Papierhersteller.

Als Betreiber emissionshandelspflichtiger Anlagen müssen Sie die Treibhausgasemissionen eines Kalenderjahres ermitteln und sie bis zum 31. März des Folgejahres der Deutschen Emissionshandelsstelle (DEHSt) in Berlin berichten. Für Neuanlagen, bei Kapazitätserweiterungen und für die 4. Handelsperiode (2021 - 2030) können Sie einen Antrag auf kostenlose Zuteilung von Emissionsberechtigungen stellen.

Bevor Sie Ihre Emissionsberichte bzw. Zuteilungsanträge bei der DEHSt einreichen, muss eine gemäß ISO 14065 und Verordnung (EU) Nr. 600/2012 akkreditierte Prüfstelle diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit prüfen (verifizieren).

Die SGS-TÜV Saar GmbH ist als akkreditierte Prüfstelle berechtigt, Emissionsberichte gemäß § 5 TEHG einschließlich der Mitteilung zum Betrieb nach § 22 ZuV und Zuteilungsanträge gemäß § 9 TEHG zu verifizieren. Die aktuelle Akkreditierungsurkunde können Sie bei der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) einsehen.

Die Prüfer der SGS-TÜV Saar GmbH verfügen über langjährige Erfahrung bei der Verifizierung von Emissionsberichten und Zuteilungsanträgen. Im Rahmen der Verifizierung überprüfen wir Ihren Emissionsbericht bzw. Zuteilungsantrag sowie die Ermittlungsmethoden und den Überwachungsplan auf Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen.

Unsere Sachverständigen übernehmen es auch gerne für Sie, die Ergebnisse der Emissionsprüfungen fristgerecht im Unionsregister einzutragen und zu bestätigen.

Unsere Dienstleistungen im Emissionshandel

  • Zulassung für folgende Anlagen und Tätigkeitsgruppen:

Akkreditierungsbereich
 

Tätigkeitsgruppe
Nr.

Feuerungsanlagen

1a und 1b

Raffinerien

2

Herstellung oder Verarbeitung von Eisenmetallen (einschließlich Eisenlegierungen)

4

Herstellung von Glas/Glasfasern, Keramik, Mineralwolle

6

Herstellung von Papier oder Karton

7

Chemieanlagen einschließlich N2O-Emittenten

8 und 9

Verifizierung von Zuteilungsanträgen

98

  • Verifizierung von Emissionsberichten nach § 5 TEHG für o. g. Anlagen
  • Verifizierung von Zuteilungsanträgen entsprechend § 9 TEHG für o. g. Anlagen. Dies gilt für:
    • Neuanlagen
    • Kapazitätserweiterungen
    • Datenerhebung/Zuteilungsanträge für die 4. Handelsperiode (2021 - 2030)
  • Weitere Dienstleistungen:
    • Verifizierung der Mitteilung zum Betrieb (§ 22 ZuV 2020)
    • Eintragung und/oder Bestätigung der geprüften Emissionen im Unionsregister

Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

  • Rheinpromenade 12
  • 67061 Ludwigshafen
  • t +49 621 586402 - 0
  • f +49 621 586402 - 11
  • e Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standorte

Hier finden Sie alle unsere SGS-TÜV Saar Standorte. Germany map

Nachrichten

Treten Sie mit uns in Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

t +49 6897 506 - 60

Unsere Standorte

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen