Traditionell
innovativ.

Basismodul K 10

ISO 26262 Schulung
Requirements Engineering in Automotiven Projekten mit Funktionaler Sicherheit nach ISO 26262

Beschreibung

Die ISO 26262 definiert klare Anforderungen an die Entwicklung und Absicherung von E/E-Systemen in Kraftfahrzeugen. Diese Anforderungen müssen durchgängig dargestellt, umgesetzt und verifiziert werden, zusammen mit den Anforderungen des Kunden, der Gesetze und der Regelwerke. Das Requirements Engineering hat dabei die zentrale Aufgabe die Anforderungen aufzubereiten und zu pflegen, so dass sie ISO 26262 konform umgesetzt und verifiziert werden können.

Ziel der Schulung ist es den Teilnehmern das Verständnis zu vermitteln mit welchen Maßnahmen, Strukturen und Dokumenten das Requirements Engineering die sicherheitsgerichtete Entwicklung und das Safety Management unterstützen kann. Weiter wird vermittelt wie in der Praxis die Anforderungen des Safety Managements, des Sicherheits-Lebenszyklus und die allgemeinen Anforderungen integriert und realisiert werden können.

Inhalte

  • Einführung und Klärung der verwendeten Begriffe insbesondere zur Funktionalen Sicherheit
  • Einführung in das Automotive Requirements Engineering
  • Behandlung der ISO 26262 im Hinblick auf das Requirements Engineering
  • Betrachtung Automotive Reifegradmodelle - ASPICE
  • Umsetzung der ISO 26262 im Requirements Engineering hinsichtlich Item-Definition, Funktionales und Technisches Sicherheits-Konzept
  • Behandlung von Dekomposition und Allokation in den Anforderungen
  • Behandlung von Tools und Tool-Qualifizierung
  • Hinweise, Tipps und Leitlinien für die Praxis des Requirements Engineering
  • Die Kursunterlagen werden als Skript und PDF ausgehändigt
  • Checklisten und Informationen für die Praxis werden zusätzlich als PDF ausgehändigt

Dauer

1 Tag

Voraussetzungen

  • Erfahrung in Automotiven Projekten oder entsprechende Kenntnisse sinnvoll
  • ISO 26262 Grundkenntnisse sinnvoll

Zielgruppe

  • Alle Projektbeteiligten, sowie Fach und Führungskräfte, mit Bezug zu den Anforderungen (Requirements)
  • Requirements Engineers, System Engineers, Safety Manager, Safety Engineers, Projekt Manager, Qualitäts-Manager, SW Engineers, HW-Engineers

Termine

11.03.2019 in München
14.10.2019 in München

Teilnahmegebühr

790 Euro (zzgl. Mwst.)

Bei Frühbuchung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 10% Rabatt.

Zur Online-Buchung

Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

  • Funktionale Sicherheit
  • Hofmannstr. 50
  • D-81379 München
  •  
  • Assistenz
  • t +49 89 787475 - 283
  • t +49 89 787475 - 288
  • f +49 89 787475 - 217
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  •  
  • Leitung Schulungsprogramm
  • t +49 89 787475 - 274
  • f +49 89 787475 - 217
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standorte

Hier finden Sie alle unsere SGS-TÜV Saar Standorte. Germany map

Nachrichten

Treten Sie mit uns in Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

t +49 6897 506 - 60

Unsere Standorte

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen