Management der Funktionalen Sicherheit (FSM)
Safety Management – Prozesse – Unterstützungsprozesse

Beschreibung

Der neue Standard ISO 26262 beschreibt das Management der Funktionalen Sicherheit als essenzielle Grundlage für die Entwicklung von sicherheitsrelevanter Elektronik im KFZ. Dieses Schulungsmodul gibt in anschaulicher Weise wieder, was Sie bei der Einführung eines FSM-Systems beachten müssen. Er zeigt Ihnen auch, welche Aufgaben auf Sie als verantwortlichen Safety-Manager auf der Qualitätsebene zukommen oder als Sicherheitsverantwortlichen auf Projektebene.

Inhalte

  • Einführung ins Thema Sicherheitsmanagement
  • Erforderliche Sicherheitsprozesse als Zusatz zur Qualitätssicherung
  • Prozessergänzungen in der Entwicklung – Erweiterung unterstützender Prozessen
  • Aufgaben von Sicherheitsverantwortlichen auf Projektebene und praktische Umsetzung

Dauer

1 Tag

Zielgruppe

Projektleiter, Safety Manager, QM-Verantwortliche

Termine

27.06.2022 in Dortmund (englisch)
18.07.2022 in Stuttgart
19.09.2022 in München (englisch)
17.10.2022 in München
14.11.2022 in Stuttgart (englisch)
28.11.2022 in Dortmund

Inhouse nach Vereinbarung

Teilnahmegebühr

790 Euro (zzgl. MwSt.)

Bei Frühbuchung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 10% Rabatt.

Alle Schulungen stehen als Hybrid-Trainings zur Verfügung.
Sie können an der Schulung sowohl in Präsenz, als auch online (MS-Teams) teilnehmen.

Bitte nennen sie uns bei der Anmeldung, welche Teilnahme Sie wünschen.

Unsere Trainings finden ab drei angemeldeten Teilnehmern statt. Gerne informieren wir Sie über den aktuellen Status, bitte kontaktieren Sie uns.

Sie erhalten ca. 4 Wochen vor dem Training eine Anmeldebestätigung.