Hardware-Entwicklung
Sicherheitsgerichtete Hardware-Entwicklung gemäß ISO 26262-5

Beschreibung

Die ISO 26262 wartet mit einem neuen Ansatz zur Beurteilung von Hardware auf. Zukünftig gibt es verschiedene Möglichkeiten und Wege, die Anforderungen an die Funktionale Sicherheit zu erfüllen. In diesem Modul werden die Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen aufgezeigt. In praktischen Übungen werden die erforderlichen Nachweismethoden für die Sicherheit dargestellt und vertieft.

Inhalte

  • Schnittstellen zur System- und Software-Entwicklung
  • Spezifikation der Sicherheitsanforderungen an die Hardware
  • Berechnung der Fehlermetriken am Beispiel aus Modul K3 und K4 mit praktischer Übung
  • Erforderliche Testmaßnahmen

Dauer

1 Tag

Zielgruppe

Safety-Manager, Hardware-Entwickler

Termine

30.06.2022 in Dortmund (englisch)
21.07.2022 in Stuttgart
22.09.2022 in München (englisch)
20.10.2022 in München
17.11.2022 in Stuttgart (englisch)
01.12.2022 in Dortmund

Inhouse nach Vereinbarung

Teilnahmegebühr

790 Euro (zzgl. MwSt.)

Bei Frühbuchung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 10% Rabatt.

Alle Schulungen stehen als Hybrid-Trainings zur Verfügung.
Sie können an der Schulung sowohl in Präsenz, als auch online (MS-Teams) teilnehmen.

Bitte nennen sie uns bei der Anmeldung, welche Teilnahme Sie wünschen.

Unsere Trainings finden ab drei angemeldeten Teilnehmern statt. Gerne informieren wir Sie über den aktuellen Status, bitte kontaktieren Sie uns.

Sie erhalten ca. 4 Wochen vor dem Training eine Anmeldebestätigung.