Aufbaumodul K 71

Anwendung der Fehlerbaumanalyse (FTA) in der Automotive-Elektronik-Entwicklung

Beschreibung

Durch die Norm ISO 26262 werden Sicherheitsanalysen entsprechend dem angestrebten ASIL gefordert. So ist spätestens ab ASIL C eine deduktive Analyse notwendig. Im Automobilbereich hat sich diesbezüglich die Methode der Fehlerbaumanalyse (FTA) etabliert.

Werden Sie mit diesem Aufbaumodul zum FTA-Experten. In der Schulung werden Ihnen anhand praxisbezogener Beispiele und Übungen die Fertigkeiten vermittelt FTAs zu reviewen, auszuwerten und letztlich auch selbst zu erstellen. Es wird Ihnen veranschaulicht wie Sie mittels einer strukturierten Vorgehensweise die normativen Anforderungen erfüllen und die Analyse als Entwicklungswerkzeug einsetzen.

Unsere erfahrenen Trainer werden Sie mit wertvollen Tipps aus der Praxis und zur „Best practice“ versorgen und mit großer Sorgfalt auf individuelle Fragen eingehen um einen maximalen Lernerfolg zu erzielen.

Inhalte

  • Normative Anforderungen
  • Basiswissen zur Fehlerbaumanalyse
  • Grundlagen der Modellierung
  • Grundlagen der Booleschen Algebra
  • Berücksichtigung von CCF-Einflüssen
  • Schnittstellen zu anderen Analysen
  • Auswertung der Ergebnisse wie beispielsweise Cut Set Analyse und Importanz-Analyse
  • Übungen zum Vertiefen des Erlernten
  • Praxisbezogene Anwendungshilfen

Dauer

1 Tag

Voraussetzungen

Grundwissen zu analytischen Methoden

Zielgruppe

AFSP, Safety Manager, Systementwickler, Analysten

Termine

15.03.2022 in München
04.07.2022 in München
18.10.2022 in München

Teilnahmegebühr

980 Euro (zzgl. MwSt.)

Bei Frühbuchung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 10% Rabatt.

Unsere Trainings finden ab drei angemeldeten Teilnehmern statt. Gerne informieren wir Sie über den aktuellen Status, bitte kontaktieren Sie uns.

Sie erhalten ca. 4 Wochen vor dem Training eine Anmeldebestätigung.

Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

  • Funktionale Sicherheit
  • Hofmannstr. 50
  • D-81379 München
  •  
  • Assistenz
  • t +49 89 787475 - 283
  • t +49 89 787475 - 288
  • f +49 89 787475 - 217
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  •  
  • Leitung Schulungsprogramm
  • t +49 89 787475 - 274
  • f +49 89 787475 - 217
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!