Der Nachhaltigkeitsbericht – Verpflichtung und Chance

Für kapitalmarktorientierte Unternehmen von öffentlichem Interesse mit mehr als 500 Beschäftigten ist das Nachhaltigkeitsmonitoring schon gesetzlich vorgeschrieben. Doch auch mittelständische Firmen sollten im CSR-Bericht eine große Chance sehen, ihre Position im Wettbewerb zu verbessern. Sie präsentieren sich damit glaubwürdig als Unternehmen, die ihre Pflichten gegenüber Umwelt und Gesellschaft ernst nehmen, kurz: nachhaltig wirtschaften.

Außerdem geben viele Großunternehmen die Verpflichtung, einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen, an ihre Zulieferer weiter. Damit sind diese auch ohne rechtlichen Druck aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen, einen CSR-Bericht zu veröffentlichen.

Unterstützung durch Experten für Sustainability

Der SGS-TÜV Saar unterstützt Unternehmen seit vielen Jahren auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Ob nach den Vorgaben des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) oder der Global Reporting Initiative (GRI), wir bieten alle Services rund um den CSR-Bericht an. Dabei rechnen wir Einsparungen bei Rohstoffen und Energie sowie Recycling, weniger Abfälle, Abwasser und Emissionen in CO2-Äquivalente um, damit unsere Kunden auch diese Daten für ihren Nachhaltigkeitsbericht nutzen können.

Als neutrales und unabhängiges Unternehmen sind wir dem objektiven Ergebnis verpflichtet. Deshalb können wir die Daten und Inhalte Ihres Nachhaltigkeitsberichtes evaluieren, prüfen und nach DNK oder GRI zertifizieren.