Traditionell
innovativ.

News und Pressemitteilungen

CSR-Compliance-Management für die Geschäftsführung  

Umweltaspekte und Produktverantwortung, Menschenrechte und Arbeitnehmerbelange: Wie Sie die CSR-Compliance softwarebasiert nachhaltig managen, erfahren Sie beim Seminar von BDO, WeSustain und SGS.

Weiterlesen ...
Technologie- und Wissensforum 2019  

Gesetzliche Änderungen und Neuerungen erfordern eine permanente Anpassung im Arbeitsalltag. Das Technologie- und Wissensforum bietet Ihnen eine Plattform, um Neues zu erfahren und die Themen mit Fachleuten zu diskutieren.

Weiterlesen ...
Sicherheit fährt vor: Prozesszertifizierung für Automobil-Elektronik  

Die Digitalisierung und das Internet der Dinge haben längst auch das Automobil erreicht. Mit diesen Megatrends wachsen die Komplexität und die Anforderungen an die elektronischen Systeme im Fahrzeug. Das ruft neue Marktteilnehmer aus dem Hardwarebereich auf den Plan – erfordert von diesen aber Zertifizierungen entsprechend der Norm ISO 26262, um die Automotive-OEMs überhaupt beliefern zu können.

Weiterlesen ...
InVerSiV: SGS-TÜV Saar erstellt Sicherheitskonzept für Förderprojekt zum Vernetzten Fahren in Innenstädten  

Weltweit schicken Automobilhersteller bereits vollautomatische Erprobungsfahrzeuge zum Praxistests auf unbevölkerte Autobahnen. Der innerstädtische Verkehr jedoch stellt eine größere technische Herausforderung dar. Erste erfolgreiche Meilensteine auf dem Weg zum komplett autonomen Fahren in der City hat in den vergangenen Monaten das Forschungsprojekt „InVerSiV“ in Nordrhein-Westfalen gemeistert. Aktuell arbeitet der SGS-TÜV Saar als einer der Projektpartner an der Erarbeitung eines Konzeptes zur funktionalen Sicherheit.

Weiterlesen ...
Normrevision der ISO 26262: SGS-TÜV Saar schult zu Änderungen  

Automobilhersteller erwarten im Jahr 2018 neue Vorgaben für elektrische und elektronische Systeme in Kraftfahrzeugen. Die Norm zur Funktionalen Sicherheit, ISO 26262, wird derzeit überarbeitet.

Weiterlesen ...
SPS IPC Drives: SGS-TÜV Saar informiert über Cyber-Security und Funktionale Sicherheit  

Die SPS IPC Drives gibt einen umfassenden Marktüberblick über Komponenten, komplette Systeme oder integrierte Lösungen beim Thema Automatisierung.

Weiterlesen ...
Ausgezeichnete Prozesse: SGS-TÜV Saar vergibt ISO 26262-Zertifizierung an Faraday Technology  

Als weltweit erstes Unternehmen im Bereich ASIC Design Services erhielt die Faraday Technology Corporation die ISO 26262-Zertifizierung für sicherheitsrelevante elektrische/elektronische Systeme in Kraftfahrzeugen. Damit bestätigte der SGS-TÜV Saar als unabhängiger Gutachter dem taiwanesischen Unternehmen exzellente Funktionale-Sicherheits-Prozesse. Zertifiziert wurde der Entwicklungs-Prozess anhand eines Pilotprojekts im Bereich Steuergeräte für den elektrischen Antrieb in E-Cars.

Weiterlesen ...
InVerSiV: SGS-TÜV Saar forscht zur intelligenten Verkehrsinfrastruktur für sicheres vernetztes Fahren  

Der SGS-TÜV Saar ist Teil eines Projekts zum vernetzten, autonomen Fahren, das sich vor allem den besonderen Herausforderungen komplexer städtischer Umgebungen widmet. Denn während hochautomatisierten Fahrens beispielsweise auf Autobahnen bereits weitgehend beherrschbar ist, entstehen in Städten durch viele unterschiedliche Verkehrsteilnehmer und unübersichtliche Situationen zusätzliche Problemfelder. Das Projekt „InVerSiV“ widmet sich diesem Thema und wird durch öffentliche Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE.NRW) gefördert.

Weiterlesen ...
Safety & Security und mehr bei der Messe SPS IPC Drives  

Auf Europas führender Fachmesse für Automatisierung treffen Sie die Experten des SGS-TÜV Saar. Am Stand und in den Messeforen bekommen Sie Informationen zu IT-Security und Funktionaler Sicherheit.

Weiterlesen ...
SGS ist Aussteller auf der Internationalen Spielwarenmesse 2017  

Besuchen Sie uns vom 01. – 06.02.2017 in Halle 11.1 / Stand E-03, F-04.

Weiterlesen ...
E-Autos: SGS identifiziert Risiken beim Aufladevorgang  

Der SGS-TÜV Saar hat im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) analysiert, welche möglichen Risiken beim Ladevorgang von Elektroautos auftreten können und wie man diese vermeiden kann. Als größte Gefahr gelten handelsübliche Stromkabel ohne Schutzvorrichtung.

Weiterlesen ...
Continental geht nachweislich auf Nummer sicher  

Wichtige externe Bestätigung für die Continental AG: Die Prüfer des SGS-TÜV Saar haben den Corporate Standard des Automobilzulieferers für Funktionale Sicherheit mehrfach einem umfangreichen Review unterzogen und schließlich nach der weltweit anerkannten Branchennorm ISO 26262 zertifiziert.

Weiterlesen ...
Sichere Halbleiterentwicklung: SGS-TÜV Saar mit neuer zweistufiger Schulung gemäß ISO 26262 und ISO/PAS 19451  

Als weltweit eines der ersten Unternehmen bietet der SGS-TÜV Saar Schulungen zur Halbleiter-spezifischen Umsetzung der ISO 26262 in Zusammenhang mit dem ISO/PAS 19451 an. Das modulare Schulungskonzept ist speziell auf die relevanten Entwicklungsprozesse und technischen Interpretationen der Halbleiterindustrie zugeschnitten. Zudem bietet es die Möglichkeit einer Personen-Qualifizierung zum SC-AFSP (SemiConductor Automotive Functional Safety Professional).

Weiterlesen ...
Fachtag Homologation in Hamburg: Fahrzeuge mit besonderer Zweckbestimmung  

Neben den beliebten Expertenveranstaltungen in Stuttgart und Dortmund bietet der SGS-TÜV Saar in diesem Jahr nun erstmals auch in Hamburg einen Fachtag zum Thema Homologation an. Das Seminar behandelt vor allem Fragen der Zulassung von Fahrzeugen mit besonderer Zweckbestimmung gemäß 2007/46/EG Anhang XI, insbesondere vervollständigte Fahrzeuge der Klasse N.

Weiterlesen ...
SGS-TÜV Saar zertifiziert Ethernet QoS Controller IP von Synopsys nach ISO 26262  

Der SGS-TÜV Saar hat den Hardware-Funktionsblock „DesignWare® Ethernet Quality-of-Service (QoS) Controller IP“ des amerikanischen Halbleiterherstellers Synopsys erfolgreich auf Funktionale Sicherheit geprüft. Das Zertifikat belegt, dass die mikroelektronische Steuereinheit dem Automobilstandard ISO 26262 für sicherheitsrelevante elektrische/elektronische Systeme in Kraftfahrzeugen entspricht. Die Ethernet QoS Controller IP von Synopsys eignet sich damit zum Beispiel für Fahrerassistenzsysteme, die in Kraftfahrzeugen für das automatisierte Fahren oder Einparken benötigt werden.

Weiterlesen ...
SGS-TÜV Saar zertifiziert Testlösungen von Synopsys nach ISO 26262  

SGS-TÜV Saar, Global Competence Center Funktionale Sicherheit der SGS-Gruppe als global führendes Prüf- und Zertifizierunternehmen, hat die Testlösungen TetraMAX-ATPG, DesignWare-STAR-Hierarchical-System und DesignWare-STAR-Memory-System von Synopsys nach dem Automobilstandard ISO 26262 zertifiziert.

Weiterlesen ...
SGS-TÜV Saar zertifiziert Allegro MicroSystems, LLC nach ISO 26262  

Das SGS-TÜV Saar Global Competence Center für Funktionale Sicherheit des weltweit führenden Prüf- und Zertifizierungsunternehmens SGS hat Allegro Microsystems nach dem Automobilstandard ISO 26262 zertifiziert.

Weiterlesen ...
safetronic.2015: SGS-TÜV Saar mit Vortrag über die Anforderungen der ISO 26262 bei der SEooC-Entwicklung  

Sichere Soft- und Hardware im Automobil – das ist das zentrale Thema der safetronic-Tagung am 10. und 11. November 2015 in Stuttgart. Die Veranstaltung ist das Forum zum Erfahrungsaustausch zum Umgang und zur Erfüllung der Funktionalen Sicherheit im Automobilbereich. Im diesjährigen Kongressprogramm ist auch der SGS-TÜV Saar mit einem Beitrag vertreten sowie mit einem Stand für vertiefende Diskussionen vor Ort.

Weiterlesen ...
Automatisiertes Fahren und Funktionale Sicherheit: SGS-TÜV Saar informiert auf dem Automotive-Innovationsforum 2015  

Autonomes und vernetztes Fahren ist aktuell der Megatrend und der Innovationstreiber im Automobilsektor. Teil- und hochautomatisierte Fahrfunktionen, zusätzliche Fahrerassistenzsysteme und die Vernetzung von Fahrzeugen sollen künftig Unfälle vermeiden, die Energieeffizienz verbessern, den Verkehrsfluss optimieren und den Fahrkomfort erhöhen.

Weiterlesen ...
Mehr Sicherheit in Aufzügen: Notfallplan für Betreiber von Aufzugsanlagen  

Jeder zweite Aufzug in Deutschland weist laut Bundesministerium für dem aktuellen Anlagensicherheitsreport des VdTÜV (Verband der TÜV e.V.) Mängel auf. Deshalb wurden die Anforderungen an die Instandhaltung sowie an Prüfungen deutlich verbessert. Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), die seit dem 1. Juni 2015 in Kraft ist, nimmt Betreiber einer so genannten überwachungsbedürftigen Anlage − das sind alle Personenaufzüge, Paternoster, Lasten- oder Bauaufzüge − stärker in die Pflicht. Die Neuregelung der BetrSichV sieht unter anderem einen Notfallplan vor, der dann einsetzt, wenn Personen im Aufzug eingeschlossen sind.

Weiterlesen ...

Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

  • Am TÜV 1
  • 66280 Sulzbach
  • Deutschland
  • t +49 6897 506 - 60
  • f +49 6897 506 - 102
  • e Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standorte

Hier finden Sie alle unsere SGS-TÜV Saar Standorte. Germany map

Nachrichten

Treten Sie mit uns in Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

t +49 6897 506 - 60

Unsere Standorte

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen