Traditionell
innovativ.

InVerSiV-Projekt und SGS-TÜV Saar sorgen für mehr Zuverlässigkeit beim vernetzten Fahren

Das Forschungsprojekt InVerSiV endet nach dreijähriger Laufzeit mit einer erfolgreichen Praxisdemonstration an einer belebten Straßenkreuzung im Dortmunder Stadtgebiet und wichtigen Erkenntnissen. Gemeinsam mit der TU Dortmund und weiteren Industriepartnern arbeiteten die Experten für Funktionale Sicherheit vom SGS-TÜV Saar an der Zukunft des vernetzten und automatisierten Fahrens in Innenstädten.

Im Zentrum des Projektes stand die Vernetzung der zunehmenden Sensorik in Fahrzeugen mit der straßenseitigen Infrastruktur, die ebenfalls mit Sensoren zur Umfelderkennung ausgestattet wurde. Davon profitieren vor allem Verkehrsteilnehmer ohne eigene Sensorik wie etwa Fußgänger oder Fahrradfahrer. So überwachen Sensoren in einer Ampel die Kreuzung und warnen beispielsweise, wenn sich ein Radfahrer im toten Winkel eines abbiegenden Lkws befindet.

Sensorik muss zuverlässig arbeiten

Der SGS-TÜV Saar beschäftigte sich während des Projektes vor allem mit dem Sicherheitskonzept. Denn das System muss zuverlässig arbeiten – selbst dann, wenn Sensoren spontan ausfallen oder widersprüchliche Daten liefern. Das könnte etwa durch Witterungseinflüsse, Hacker-Angriffe oder Unterbrechungen des Mobilfunknetzes der Fall sein.

Unter Anwendung induktiver und deduktiver Methoden modellierten die Experten vom SGS-TÜV Saar das Sicherheitskonzept und analysierten Auswirkungen verschiedener Ausprägungen und Abhängigkeiten. Vor allem eine umfangreiche Fehlerbaumanalyse lieferte dabei einen wichtigen Beitrag dazu, wie das Sicherheitskonzept verbessert werden kann und sollte.

Dabei ergeben sich aus dem Projekt zum einen konkrete Erkenntnisse zur Notwendigkeit zusätzlicher konstruktiver und technischer Maßnahmen, um das Sicherheitskonzeptes weiter zu optimieren. Zum anderen entstand auch eine definierte Vorgehensweise, die künftig zur Analyse und Sicherheitsbewertung ähnlicher Anwendungsszenarien im vernetzten und autonomen Fahren zum Einsatz kommen kann.

Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

  • Joseph-von-Fraunhofer-Str. 13
  • 44227 Dortmund
  • t +49 231 9742 -7323
  • f +49 231 9742 -7349
  • e Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standorte

Hier finden Sie alle unsere SGS-TÜV Saar Standorte. Germany map

Nachrichten

Treten Sie mit uns in Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

t +49 6897 506 - 60

Unsere Standorte

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen