SAE J3061 ‚Best Practices‘ aus den USA – Security for Safety (S4S) für die Automotive-Industrie

Verschaffen Sie sich einen Vorsprung durch die Best Practices aus den USA. Finden Sie einen Weg zur Umsetzung der Anforderungen zur Security for Safety in die Praxis, indem Sie Ihre Prozesse mit denen in unserem Seminar vorgestellten vergleichen. Nach diesem Tag haben Sie einen Überblick über die wesentlichen Anforderungen und sind bereit für die Zukunft.

Inhalte

  • Einführung in Security for Safety (S4S)-Konzepte für Fahrzeuge nach SAE J3061 (Security for Safety (S4S) Prinzipien)
  • Security Management
  • Security Anforderungen an den Produkt-, HW- und SW-Entwicklungsprozess

Dauer

1 Tag (in Deutsch, Englisch) auf Anfrage

Zielgruppe

Verantwortliche aus der Automobilindustrie

Termine

Auf Anfrage

Teilnahmegebühr

Auf Anfrage

  • Alle Schulungen stehen weiterhin auch als MS-Teams-Schulungen zur Verfügung. Auf MS-Teams-Schulungen gewähren wir einen Preisrabatt von 10%.
  • Die Schulungen werden sobald wie möglich wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden.

Unsere Trainings finden ab drei angemeldeten Teilnehmern statt. Gerne informieren wir Sie über den aktuellen Status, bitte kontaktieren Sie uns.

Sie erhalten ca. 4 Wochen vor dem Training eine Anmeldebestätigung.

Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH

  • Hofmannstr. 50
  • 81379 München
  • t +49 89 787475 - 283 / - 288
  • f +49 (0)89 787475 - 217
  • Joseph-von-Fraunhofer Str. 13
  • 44227 Dortmund
  • t +49 (0)231 9742 - 7337
  • e Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!