Traditional
innovative.

Module K 10

There are no translations available.

ISO 26262 Schulung
Requirements Engineering in Automotiven Projekten mit Funktionaler Sicherheit nach ISO 26262

Beschreibung

Die ISO 26262 definiert klare Anforderungen an die Entwicklung und Absicherung von E/E-Systemen in Kraftfahrzeugen. Diese Anforderungen müssen durchgängig dargestellt, umgesetzt und verifiziert werden, zusammen mit den Anforderungen des Kunden, der Gesetze und der Regelwerke. Das Requirements Engineering hat dabei die zentrale Aufgabe die Anforderungen aufzubereiten und zu pflegen, so dass sie ISO 26262 konform umgesetzt und verifiziert werden können.

Ziel der Schulung ist es den Teilnehmern das Verständnis zu vermitteln mit welchen Maßnahmen, Strukturen und Dokumenten das Requirements Engineering die sicherheitsgerichtete Entwicklung und das Safety Management unterstützen kann. Weiter wird vermittelt wie in der Praxis die Anforderungen des Safety Managements, des Sicherheits-Lebenszyklus und die allgemeinen Anforderungen integriert und realisiert werden können.

Inhalte

  • Einführung und Klärung der verwendeten Begriffe insbesondere zur Funktionalen Sicherheit
  • Einführung in das Automotive Requirements Engineering
  • Behandlung der ISO 26262 im Hinblick auf das Requirements Engineering
  • Betrachtung Automotive Reifegradmodelle - ASPICE
  • Umsetzung der ISO 26262 im Requirements Engineering hinsichtlich Item-Definition, Funktionales und Technisches Sicherheits-Konzept
  • Behandlung von Dekomposition und Allokation in den Anforderungen
  • Behandlung von Tools und Tool-Qualifizierung
  • Hinweise, Tipps und Leitlinien für die Praxis des Requirements Engineering
  • Die Kursunterlagen werden als Skript und PDF ausgehändigt
  • Checklisten und Informationen für die Praxis werden zusätzlich als PDF ausgehändigt

Dauer

1 Tag

Voraussetzungen

  • Erfahrung in Automotiven Projekten oder entsprechende Kenntnisse sinnvoll
  • ISO 26262 Grundkenntnisse sinnvoll

Zielgruppe

  • Alle Projektbeteiligten, sowie Fach und Führungskräfte, mit Bezug zu den Anforderungen (Requirements)
  • Requirements Engineers, System Engineers, Safety Manager, Safety Engineers, Projekt Manager, Qualitäts-Manager, SW Engineers, HW-Engineers

Termine

Please request.

Teilnahmegebühr

790 Euro (zzgl. Mwst.)

Contact

Competence Center SGS-TÜV Saar
Main national and international contact

  • Head of training team Functional Safety
  • Marcus Rau
  • t +49 89 787475 - 274
  • f +49 89 787475 - 217
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

  • Coordinator training programme
  • t +49 89 787475 - 283
  • t +49 89 787475 - 288
  • f +49 89 787475 - 217
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

News

Connect With Us

SGS-TÜV Saar GmbH

t +49 6897 506 - 60

Our locations

In order to optimize our website and for continuous improvement we use cookies. You agree to the usage of cookies when you continue using this site. Please find more information in our Privacy Policy.

In order to optimize our website and for continuous improvement we use cookies. You agree to the usage of cookies when you continue using this site. Please find more information in our Privacy Policy.

Agree